Neuanschaffung: 3D AOI System

Die Firma inomatic hat sich im September ein neues AOI System der Firma Omron angeschafft. Mit diesem AOI System ist nicht nur die 2D, sondern auch die 3D Analyse von Bauteilen gegeben. Somit können Lötkelche an Bauteilgruppen besser inspiziert werden, um den Lötprozess weiter zu optimieren. Durch das extrem leistungsstarke Bilderfassungsmodul entstehen hochauflösende Bilder der einzelnen Bauteile, wodurch eine sehr geringe Pseudo-Fehler-Rate generiert wird. Des Weiteren werden die Leiterplatten innerhalb weniger Sekunden getestet und den Mitarbeitern/Innen steht wieder mehr Zeit für wichtigere Dinge zur Verfügung. Durch das technisch moderne 3D AOI System, wird eine noch bessere Qualität unserer Produkte gewährleistet.

Mehr

RET_Geschaeftsfuehrung-inomatic-Johannes-Siebert-Martin-Siebert

Erweiterung der Geschäftsführung – Generationswechsel inomatic

Mehr erfahren
Mockup2

Folienkonfigurator 2.0

Mehr erfahren
Pausenecke

Pausenecke

Mehr erfahren